Botulinumtoxin

Falten treten bei jedem im Laufe der Zeit und in unterschiedlicher Ausprägung auf. Mehrere Faktoren, wie übermäßige Sonnenbestrahlung, genetische Veranlagung, Ernährung und Hautqualität, beeinflussen die Hautalterung, genauso wie der persönliche Lebensstil (Schlafmangel, Stress, etc.).

Es gibt unterschiedliche Ursachen für die Bildung von Falten im Bereich von Gesicht, Hals und Dekolleté. Eine Überaktivität der mimischen Muskulatur kann zur Ausbildung von Falten führen (dynamische Falten), ebenso wie der Elastizitäts- und Volumenverlust der Haut und des darunterliegenden Stütz- und Weichteilgewebes im Laufe des Älterwerdens (statische Falten). Die Weichteile des Gesichts sacken der Schwerkraft folgend nach unten ab, wodurch Falten betont und deutlicher sichtbar werden (z.B. Nasolabialfalte, Marionettenfalte) und ein Überschuss an Haut entsteht (z.B. Hamsterbäckchen).


Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Bedingt durch die mimische Muskulatur unseres Gesichts können bei Überaktivität der einzelnen Muskeln sogenannte Mimikfalten entstehen. Das Anspannen der Mimikmuskulatur  erfolgt oft unwillkürlich und kann bereits in frühen Jahren zu sichtbaren Falten auch bei Entspannung der Muskeln führen. Durch die ständige Wiederholung der Muskelbewegung vertieft sich die Falte weiter.
 
Behandelbare Mimikfalten, Regionen und Beschwerden, bei denen Botulinumtoxin eingesetzt werden kann:
  • Zornesfalte (Glabella, senkrechte Falten zwischen den Augenbrauen)
  • Stirnfalten (quere Stirnfalten, Sorgenfalten)
  • seitliche Augenfalten (Krähenfüße)
  • seitliche Brauenlift („chemical brow lift“)
  • Mundwinkelanhebung (Mundwinkellift)
  • Marionettenfalten (Mentolabialfalte, Falte zwischen Mundwinkel und Kinnkante)
  • Pflastersteinkinn
  • Kinnfalte (quere Falte zwischen Unterlippe und Kinnkante)
  • Halsfalten („Truthahnhals“, senkrecht verlaufende Halsmuskelstränge (Platysma-Bänder))
  • Zähneknirschen (Bruxismus, Entspannung der hyperaktiven Kaumuskulatur)
  • Kopfschmerzen (Migräne)
  • Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose an Achseln, Händen und Füßen)

Um der Bildung von Falten vorzubeugen oder um bestehende Falten zu glätten, kommt erfolgreich Botulinumtoxin (Botulinumtoxin Typ A) zur Anwendung. Durch die muskelentspannende Wirkung werden die behandelten Hautpartien geglättet und einer weiteren Vertiefung der Falten entgegengewirkt.

Ziel jeder Faltenbehandlung ist ein natürlich wirkendes Ergebnis und eine Verschönerung des Gesichts, individuell an die Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen angepasst. Dabei können kleine Behandlungsschritte bereits einen großen Unterschied machen.

Um bei ausgeprägten Falten ein optimales Ergebnis erzielen zu können, kann die Behandlung mit Botulinumtoxin mit weiteren Behandlungsmethoden (z.B. Unterspritzung von Hyaluronsäure, Facelift/Halslift) kombiniert werden.


Brauenlift  mit Botulinumtoxin

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin kann eine Anhebung der Braue im seitlichen Anteil ermöglicht werden. Die Augenbraue erhält einen schönen Schwung und öffnet dadurch das Auge. Diese Behandlung wird bevorzugt bei Frauen unabhängig vom Alter durchgeführt, da eine geschwungene und angehobene Augenbraue jugendlich und frisch erscheint.


Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose)

Botulinumtoxin kann bei übermäßigem Schwitzen in den Achselhöhlen (Hyperhidrose axillaris), an den Händen und Füßen eingesetzt werden. Durch die Wirkung des Botulinumtoxins wird die Schweißproduktion in den behandelten Arealen für einen langen Zeitraum gezielt unterdrückt. Um eine konstante Wirkung zu erreichen, ist es ausreichend sich zweimal im Jahr behandeln zu lassen (s. Hyperhidrose-Behandlung).


Migränetherapie mit Botulinumtoxin

Durch die muskelentspannende Wirkung von Botulinumtoxin Typ A wird es prophylaktisch zur Linderung der Symptome von chronischer Migräne eingesetzt.


Gerne beraten wir Sie individuell in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis. Wir besprechen mit Ihnen mögliche Behandlungsalternativen und welche Methoden wir in Ihrem Fall empfehlen würden, um ein für Sie bestmögliches Ergebnis erreichen zu können.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten oder Fragen und Anregungen haben.

Anschrift

Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie
Dr. Claudia Stoff-Attrasch
und Dr. Alexander Stoff


Tel: 0221/2776-300
Fax: 0221/2776-303
info@stoff-attrasch.de

PAN-Klinik am Neumarkt
Zeppelinstr. 1
50667 Köln



Anschrift

PAN-Klinik am Neumarkt
Zeppelinstr. 1
50667 Köln
Deutschland

Kontakt

Tel: 0221/2776-300
Fax: 0221/2776-303
info@stoff-attrasch.de

Sprechstundenzeiten

  • Montags bis Freitags
  • nach vorheriger Terminvereinbarung
  • alle Kassen und Privat

Lipödem